Skip to content

Das Spiel

Das Spiel

Dopamin ist ein schneller, innovativer Arcade Racer in einem unverbrauchten Setting. Reise als Arzt durch das Innere des menschlichen Körpers. Finde den Krankheitsherd und vernichte die Viren!

Features / USP

Einzigartiges Setting – Übernimm die Rolle eines Arztes der Zukunft und entdecke mit deinem Nanobot die mysteriöse und wundersame Welt der Zellen, Blutkörperchen und Viren.

Hightech Nanobots – Wähle den passenden Nanobot für deine bevorzugte Spielweise: Lieber schnell oder doch eher sicher?

Ausgefeilte Powerups – Die Nanobots sind so konstruiert, dass sie körpereigene Stoffe aufsammeln können, um Ihre Leistung zu verbessern. Im Notfall können sie sogar für einen Extra-Boosts verbraucht werden.

Die Gegner

Der Creep
Creeps sind Viren, die durch die Blutbahn treiben, auf der Suche nach neuen Orten an denen sie sich niederlassen können. Ruhelos patroullieren sie umher und zerstören den Körper von Innen heraus, selbst der Nanobot könnte ihnen leicht zum Opfer fallen, also sei auf der Hut!

Der Debuffer
Debuffer sind aggressive Viren, die sich in Zellwände einnisten und sich nur mit viel Widerstand aus ihrem neuen Heim vertreiben lassen. Obendrein richten sie noch ihr Sperrfeuer aus gefährlichen Bakterien auf den Spieler, bleibe ihnen besser fern.

Der Overlord
Overlords sind im Verhältnis riesige, parasitäre Organismen, die aus von Viren infizierten Zellen bestehen. Sie bilden den Krankheitsherd und sind die eigentliche Ursache für euren Einsatz. Doch nehmt euch in Acht, es ist ein Leichtes für den Overlord weitere Creeps herbeizurufen. Schaltet ihn aus, damit der Patient genesen kann!

Powerups

Dem Spieler stehen eine Reihe von Powerups zur Verfügung mit denen er seinen Nanobot für kurze Zeit stärken kann. Powerups befinden sich überall innerhalb des Körpers und der Spieler sollte versuchen so viele wie möglich einzusammeln, damit der Kampf gegen die Viren ein gutes Ende nehmen kann.

Share your thoughts, post a comment.

(required)
(required)

Note: HTML is allowed. Your email address will never be published.

Subscribe to comments